0 Artikel
Mein Warenkorb
202
Produkte in

Gläser & Besteck

Alle Filter aufheben
Gläser & Besteck

Gläser & Besteck


Hochwertige Gläser, Karaffen sowie feines Porzellangeschirr in bester Lieferello-Qualität 


In dieser Kategorie erhalten Sie hochwertige Gläser und Karaffen, Porzellangeschirr für die unterschiedlichsten Anlässe, moderne Schüsseln und Einweg-Geschirr für den Einsatz bei öffentlichen Veranstaltungen oder Ähnlichem. Egal zu welchem Anlass Sie Geschirr, Gläser oder hochwertige Platten benötigen - im Bereich Gläser & Geschirr werden Sie bei Lieferello fündig.


Die Herstellung von modernen Trinkgläsern


Bei der Herstellung von modernen Trinkgläser hat, wie in vielen anderen Bereichen auch, die moderne industrielle Produktion Einzug gehalten. Viele Standard-Gläser werden ausschließlich aus Pressglas hergestellt. Damit findet in diesem Bereich keine Einzelfertigung mehr statt und hat ebenfalls der Massenfertigung Platz gemacht. Ausnahmen bilden vor allem die Herstellung von Wein- und Sektgläsern, die besonders im hochwertigen Bereich noch immer in besonderen Glasmanufakturen mundgeblasen werden und damit eine einzigartige Qualität aufweisen.


Das "Weiße Gold" und sein Ursprung


Zur heutigen Zeit ist die Verwendung und der Gebrauch von Porzellan und Keramik als Selbstverständlichkeit angesehen. Zu früheren Zeiten war diese Ware auch als das "Weiße Gold" bekannt, da die Herstellung von Porzellan und Keramik in Europa lange Zeit als extrem schwierig bis unmöglich galt. Ursprünglich stammt das Porzellan aus China. Dort war die Herstellung und Verzierung von Porzellanvasen ein Ausdruck der chinesischen Kultur und Kunst galt. Durch die großen Seefahrernationen, wie zum Beispiel Spanien und Großbritannien, gelangte chinesisches Porzellan per Seetransport auch nach Europa und erreichte besonders im adeligen Umfeld sowie den Königshäusern schnell Berühmtheit. Erst im Laufe des 18. Jahrhunderts gelang Europäern erstmals die Herstellung von eigenem Porzellan, so dass auch in Europa wichtige Manufakturen entstanden, die schlussendlich zum Übergang des Porzellans in den Alltag aller Europäer beitrugen.

Die eingegebene Bestellmenge wurde auf die maximal verfügbare Anzahl reduziert.